Geschichte

Der im Jahre 1947 gegründete Tennisclub Flims zählt zu den traditionsreichsten Vereinen in der Ferienregion Alpenarena. Anfänglich konnten nur Einwohner von Flims beitreten. Die Mitgliederzahl steigerte sich von Jahr zu Jahr. Anfangs der 80er Jahre zählte der Club bereits über 200 Aktiv- und Passivmitglieder sowie Junioren. Heute ist eine Mitgliedschaft für alle Einwohner aus der ganzen Alpenarena sowie Gästen möglich.

Jahrzehntelang spielte der Verein auf den Plätzen des Parkhotels Flims-Waldhaus. Clublokal war die bekannte Mungga-Stube. Seit 1986 ist der Club auf den Tennisplätzen des Sportzentrums Prau La Selva der Gemeinde Flims zu Hause. Die gute Infrastruktur der Anlage mit Restaurant und Garderoben, Minigolfanlage, und vielen anderen Feizeitaktivitäten ermöglicht uns einen interessanten und abwechslungsreichen Spielbetrieb.

Während der Saison von Mai bis Oktober stehen vier Sandplätze mit Flutlicht zur Verfügung. Interclub, Turniere und Clubmeisterschaften sind die sportlichen Höhepunkte des Vereinslebens.

Der Tennisclub Flims begrüsst alle sportbegeisterten Spieler und wünscht einen angenehmen Aufenthalt.